Minimum Viable Product

Minimum Viable Product

Alle Informationen zu MVPs – Zweck, Vorteile und Entwicklung.

Jetzt Entwickler finden

Je früher eine Geschäftsidee ausprobiert wird, desto besser. Die Erstellung eines MVPs erlaubt es, bereits früh Ihr Produkt zu validieren. Dadurch lassen sich klare Kostenvorteile erzielen. In folgendem Artikel klären wir, was genau ein MVP ist und wie es Ihrem Unternehmen weiterhelfen kann.

Sie benötigen einen MVP?
Jetzt Entwickler finden

Definition MVP

Ein Minimum Viable Product (MVP) ist die erste, minimal funktionsfähige Version eines Produktes oder Geschäftsmodells. Es ist dazu gedacht, bereits frühzeitig in der Entwicklung auf den Markt gebracht zu werden, um wertvolles Kundenfeedback einzuholen.

Das produzierende Unternehmen entwickelt und veröffentlicht lediglich den Kern des

Produktes, um schnell auf Feedback und Marktanforderungen reagieren zu können. Ein MVP dient vor allem der Risikominimierung.

Minimum Viable Products können in vielen Formen vorliegen, von einer einfachen Landingpage, die die Idee eines Produkts erklärt, bis hin zu einer begrenzten Version des endgültigen Produkts mit den wichtigsten Funktionen.

Was ist der Zweck eines MVP?

Das Ziel eines MVP ist es, ein Produkt mit den notwendigsten Funktionalitäten zu entwickeln, um es frühzeitig auf den Markt zu bringen und Kundenreaktionen zu testen. Auf diese Weise können Unternehmen bereits früh lernen, welche Funktionen und Anforderungen die Kunden tatsächlich benötigen und welche nicht.

MVPs kommen häufig in der agilen Softwareentwicklung zum Einsatz. Hier werden Produkte schrittweise entwickelt, um regelmäßige Feedbacks und Learnings in den Entwicklungsprozess integrieren zu können. Auf diese Weise kann mehr über die Zielgruppe, als auch über das Produkt selbst erfahren werden. Wichtige Funktionen rücken in den Vordergrund, während leichter zu identifizieren ist, welche Funktionalitäten weniger relevant für das Produkt sind.

Die Erstellung eines MVPS bildet eine effektive Möglichkeit, Produkte genau für den Zielmarkt passend zu entwickeln.

Wir finden passende Experten für Sie

This is some text inside of a div block.
Kostenfrei Agenturen finden
Preisschätzung
Geprüfte Agenturen
Unverbindlich
In nur 3 Minuten

Finden Sie verlässliche IT-Dienstleister mit passender Expertise

Wir helfen Ihnen, bessere IT-Entscheidungen zu treffen.
+600 geprüfte IT-Teams
98 % Erfolgsrate
In 48 Stunden vergleichen

Jetzt Preisschätzung für Ihr Projekt erhalten

In nur 3 Minuten – 100 % kostenfrei
Kostenfrei & unverbindlich
Einfach & sicher
Persönliche Beratung
Geprüfte Agenturpartner

Wann ist ein MVP sinnvoll?

Ein MVP bietet eine wertvolle Möglichkeit, ein Produkt zu testen, ohne bereits in ein vollständiges Produkt investiert zu haben – dennoch ist es nicht immer notwendig.

Die Erstellung eines MVPs wird in der Regel da sinnvoll, wo innovative Produkte auf eine dynamische Branche treffen. Hier hat man es mit sich häufig ändernden Projektrahmen zu tun, die eine flexible Produktgestaltung nötig machen.

check-circle

Tipp

Im Softwarebereich kommt es häufig vor, dass ein Produkt, so wie es anfangs geplant wurde, nach der mehrmonatigen Entwicklungszeit nicht mehr die optimale Lösung bietet. Eine agile Entwicklung sowie die Erstellung eines MVPs gibt ermöglicht die benötigte Flexibilität in der Produktplanung.

Auch kleine und mittelständische Unternehmen können in der Produktentwicklung klar von MVPs profitieren.

Diese Unternehmen müssen häufig mit kleineren Budgets umgehen. MVPs ermöglichen den Produktlaunch bereits mit kleinem Investment und erlauben eine frühe Monetarisierung. So können MVPs effektiv zur Risikominimierung beitragen.

MVPs können helfen, Risiken zu minimieren, indem schnell Feedback von potenziellen Kunden eingeholt wird, bevor man Zeit und Ressourcen in die Entwicklung des vollständigen Produkts investiert. Weiterhin ermöglicht es, schneller auf Marktveränderungen zu reagieren und das Produkt entsprechend anzupassen.

MVP erstellen in 5 einfachen Schritten

  1. Das Problem identifizieren

Jeder Lösung liegt ein Problem zugrunde. Definieren Sie genau, welches das Produkt lösen soll. Hilfreiche Vorgehensweisen beinhalten Marktforschung sowie die Befragung potenzieller Kunden.

  1. Kernfunktionen festlegen

Aufgrund der im ersten Schritt gesammelten Informationen definieren Sie nun die Kernfunktionen des Produktes und wie die UX (Nutzererfahrung) gestaltet werden soll. In diesem Schritt werden üblicherweise User Flows und Wireframes erstellt.

  1. MVP Entwicklung

Nach der ausgiebigen Konzeption und Planung kann das MVP entwickelt und an einer kleinen Gruppe getestet werden. Das gesammelte Feedback wird in der Weiterentwicklung berücksichtigt. Auch die Performance des MVPs sollte getestet werden. Überprüfen Sie Metriken wie Nutzerengagement oder Konversionsraten.

  1. Iteration

Der Prozess der Feedbacksammlung und Weiterentwicklung wird wiederholt, um die Qualität des zu entwickelnden Produktes zu erhöhen. Iteration ist der Kern agiler Entwicklungsmethoden wie Scrum und Kanban, in welchen MVPs häufig zum Einsatz kommen.

  1. Anpassen oder Umorientieren?

Auf Grundlage der Performance-Daten und des gesammelten Feedbacks wird entschieden, ob maßgebliche Änderungen am MVP nötig sind, oder ob das MVP in der aktuellen Konzeption gut funktioniert und lediglich weiter verbessert werden soll.

Finden Sie den richtigen Partner für Ihren Onlineshop

3 Top-Angebote in 3 Minuten einholen
Kostenfrei Agenturen finden
Preisschätzung
Geprüfte Agenturen
Unverbindlich
In nur 3 Minuten

Finden Sie verlässliche IT-Dienstleister mit passender Expertise

Wir helfen Ihnen, bessere IT-Entscheidungen zu treffen.
+600 geprüfte IT-Teams
98 % Erfolgsrate
In 48 Stunden vergleichen

In 7 Fragen zum passenden IT-Dienstleister

✓ Einfach ✓ Sicher ✓ Schnell 
Kostenfrei & unverbindlich
Einfach & sicher
Persönliche Beratung
Geprüfte Agenturpartner

4 Beispiele, in welchen Bereichen MVPs eingesetzt werden

Ein Minimal Viable Product wird oft auf die spezifischen Bedürfnisse des jeweiligen Zielmarktes und der Branche abgestimmt. Insofern kann ein MVP, je nach Art und Branche, viele verschiedene Formen annehmen:

  1. Softwareentwicklung: Eine erste, einfache Version einer mobilen App, welche die wichtigsten Kernfunktionen beinhaltet. Hier können wertvolle Nutzerfahrungen bezüglich der Usability gesammelt werden.
  2. Web-Entwicklung: Die frühe Version einer Website mit den wichtigsten Features. Hier können beispielsweise Design, Navigation und Performance der Seite getestet werden.
  3. Videos: Videos, die ein Produkt und dessen Features erklären, werden oft bei komplexen und schwer zu erklärenden Produkten, wie neue Technologien, eingesetzt.
  4. Projekt-Management: Kleine Pilotprojekte helfen Teams dabei, Prozesse zu testen und zu verbessern.

check-circle

Tipp

Große Apps wie Spotify, Instagram, Uber, Dropbox und Airbnb haben allesamt als Minimum Viable Product gestartet.

Chancen und Risiken

MVPS erlauben es Unternehmen, Marktannahmen zu validieren und Unsicherheiten zu minimieren.

Sie können dabei helfen, neue Produkte mit minimalem Ressourceneinsatz zu testen und wertvolles Kundenfeedback zu holen. Trotzdem scheuen sich besonders etablierte Unternehmen davor, unfertige Produkte auf den Markt zu bringen.

Ein MVP erfordert jedoch auch Fokussierung und eine gewisse Disziplin. Es ist wichtig, dass Unternehmen sich auf die wichtigsten Funktionen und Anforderungen konzentrieren und nicht in die Entwicklung von unnötigen Funktionen verfallen. Ebenfalls wichtig ist, das Feedback der Kunden sorgfältig zu prüfen und es in die Weiterentwicklung des Produkts einzubeziehen.

Andersherum kann es passieren, dass das MVP einen zu geringen Nutzen für die Anwender aufweist – Gründe dafür können in einem fehlerhaften MVP oder in einem noch nicht optimalen Geschäftsmodell zu finden sein. Dies kann besonders dann problematisch werden, wenn das Unternehmen bereits auf erste Einnahmen aus dem MVP angewiesen ist.

Wir finden passende Experten für Sie

Kostenfrei Agenturen finden
Preisschätzung
Geprüfte Agenturen
Unverbindlich
In nur 3 Minuten

Finden Sie verlässliche IT-Dienstleister mit passender Expertise

Wir helfen Ihnen, bessere IT-Entscheidungen zu treffen.
+600 geprüfte IT-Teams
98 % Erfolgsrate
In 48 Stunden vergleichen

Jetzt Preisschätzung für Ihr Projekt erhalten

In nur 3 Minuten – 100 % kostenfrei
Kostenfrei & unverbindlich
Einfach & sicher
Persönliche Beratung
Geprüfte Agenturpartner

Fazit – Lohnt sich ein MVP in der Entwicklung?

Ein Minimum Viable Product ist die begrenzte Version eines Produktes oder Geschäftsmodells, das nur über die grundlegendsten Funktionalitäten verfügt. Es wird eingesetzt, um Marktunsicherheiten zu klären, Prozesse zu validieren und wertvolles Nutzerfeedback zu holen.

MVPs sind häufig Teil nativer Entwicklungsprozesse und sind besonders sinnvoll, wenn das zu entwickelnde Produkt sehr innovativ oder in einer stark dynamischen Branche anzusiedeln ist.

itPortal24 unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung digitaler Produkte. Füllen Sie in nur 3 Minuten unseren Fragebogen aus und vergleichen Sie 3 Top-Angebote für Ihr Projekt von führenden Agenturen aus Deutschland.

Wir finden passende Experten für Sie

This is some text inside of a div block.
Kostenfrei Agenturen finden
Preisschätzung
Geprüfte Agenturen
Unverbindlich
In nur 3 Minuten

Finden Sie verlässliche IT-Dienstleister mit passender Expertise

Wir helfen Ihnen, bessere IT-Entscheidungen zu treffen.
+600 geprüfte IT-Teams
98 % Erfolgsrate
In 48 Stunden vergleichen

Jetzt Preisschätzung für Ihr Projekt erhalten

In nur 3 Minuten – 100 % kostenfrei
Kostenfrei & unverbindlich
Einfach & sicher
Persönliche Beratung
Geprüfte Agenturpartner

FAQ – Ihre Fragen zum Thema

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Was ist ein minimum viable product in scrum?

Das MVP ist in Scrum ein Teil des Iterationsprozesses. Es wird regelmäßig Kundenfeedback gesammelt, um das Produkt oder Geschäftsmodell schrittweise zu verbessern. Auf geänderte Anforderungen kann schnell reagiert werden.

Was ist ein Beispiel für minimum viable product?

Ein Start-up, welches ein neues Portal für die Vermittlung von Freelancern auf den Markt bringen möchte, kann mit einem MVP das Geschäftsmodell testen und die Marktnachfrage bestimmen. Aufgrund des gesammelten Kundenfeedbacks kann das Geschäftsmodell ausgebaut oder verändert werden.

Was heißt minimum viable product auf Deutsch?

MVP lässt sich in etwa mit "brauchbares Produkt mit minimalen Eigenschaften" übersetzen.

Was ist der Unterschied zwischen MVP und Prototyp?

MVP als auch Prototyp sind Testmethoden, die in der Produktentwicklung angewendet werden. Zwischen beide gibt es jedoch essenzielle Unterschiede: Prototypen sind Modelle oder Simulationen, um spezifische Produkte zu testen. MVPs testen ganze Geschäftsmodelle und werden bereits auf den Markt gebracht.

Jetzt individuelle Angebote anfordern & Top-Entwickler finden

Kostenloser Projekt-Check in 3 Minuten

fragebogenallgemein

Sie möchten den richtigen
IT-Dienstleister für Ihr Unternehmen finden?

Wir beraten Sie unabhängig und verbinden Sie mit den passenden IT-Dienstleistern.
+600 geprüfte IT-Teams
98 % Erfolgsrate
In 48 Stunden vergleichen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren:

Blockchain im Mittelstand
Blockchain im Mittelstand
Digitalisierung
Blockchain im Mittelstand
Blockchain Technologien bieten die Möglichkeit, Prozesse zu vereinfachen und zu Automatisieren. Besonders der Mittelstand sollte eine Implementierung in Erwägung ziehen.
5 Gründe, die für eine IT-Beratung sprechen
5 Gründe, die für eine IT-Beratung sprechen
Digitalisierung
5 Gründe, die für eine IT-Beratung sprechen
Eine professionelle IT-Beratung kann ein wichtiger Beitrag für Ihren unternehmerischen Erfolg sein. Wir verraten, welche Vorteile Sie aus einer IT-Beratung ziehen können und wie Sie die besten Anbieter finde.
Was ist ein CRM-System? – So sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil
Was ist ein CRM-System? – So sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil
Digitalisierung
Was ist ein CRM-System? – So sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil
CRM-Systeme sind leistungsstarke Tools, um Ihr Kundenmanagement und Ihren Kundenservice zu verbessern. Erfahren Sie hier, was es mit mit CRM-Software auf sich hat.
Was ist ein ERP-System?
Was ist ein ERP-System?
Digitalisierung
Was ist ein ERP-System?
Ein ERP-System bildet das Herz der Verwaltung und Skalierung erfolgreicher E-Commerce Unternehmen.
Salesforce – Vor- und Nachteile der CRM-Lösung
Salesforce – Vor- und Nachteile der CRM-Lösung
Digitalisierung
Salesforce – Vor- und Nachteile der CRM-Lösung
Salesforce ist ein leistungsstarkes CRM-System, dass weit mehr als nur Vertrieb kann. Alles zu der CRM-Maschine erhalten Sie hier im Überblick.
Big Data im Marketing
Big Data im Marketing
Digitalisierung
Big Data im Marketing
Mit der Sammlung und Auswertung von Big Data können Marketingkampagnen optimiert und der Marketing ROI deutlich gesteigert werden.
Datenschutz im Homeoffice – Ein umfassender Leitfaden
Datenschutz im Homeoffice – Ein umfassender Leitfaden
Digitalisierung
Datenschutz im Homeoffice – Ein umfassender Leitfaden
Die Möglichkeit zum Homeoffice ist spätestens seit der Pandemie in vielen Branchen zum Standard geworden. Dabei stellen sich jedoch neue Herausforderungen, wie man firmeninterne Daten auch außerhalb der Geschäftsräume effektiv schützen kann.
Was ist AutoML?
Was ist AutoML?
Digitalisierung
Was ist AutoML?
AutoML revolutioniert die Geschäftswelt, indem es die Entwicklung von Machine-Learning-Modellen ohne tiefgreifendes Fachwissen ermöglicht. Kleine und große Unternehmen können nun gleichermaßen von schnellen, kosteneffizienten und datengesteuerten Lösungen profitieren.
Data Science – Analyse und Auswertung von großen Datenmengen
Data Science – Analyse und Auswertung von großen Datenmengen
Digitalisierung
Data Science – Analyse und Auswertung von großen Datenmengen
Durch die Digitalisierung fallen in Unternehmen immer größere Datenmengen an. Data Science hilft Ihnen diese zu verwalten, zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.
Digitalisierung im Vertrieb
Digitalisierung im Vertrieb
Digitalisierung
Digitalisierung im Vertrieb
Die Digitalisierung macht auch vor B2B-Unternehmen nicht halt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie von der vertrieblichen Digitalisierung profitieren können.
Digitalisierung für Ihr Unternehmen im Jahr 2024
Digitalisierung für Ihr Unternehmen im Jahr 2024
Digitalisierung
Digitalisierung für Ihr Unternehmen im Jahr 2024
Viele Unternehmen haben bereits einen großen Schritt Richtung digitale Transformation gemacht, erfahren Sie wieso 2024 das perfekte Jahr ist um auch Ihr Unternehmen zu digitalisieren.
Outsourcing vs. Offshoring vs. Nearshoring
Outsourcing vs. Offshoring vs. Nearshoring
Digitalisierung
Outsourcing vs. Offshoring vs. Nearshoring
Outsourcing ermöglicht es vielen Unternehmen Kosten zu sparen. Um effektives Outsourcing zu gewährleisten, gilt es zunächst, die richtige Outsourcing-Strategie für das eigene Unternehmen zu wählen.
Backend vs. Frontend:
Backend vs. Frontend:
Digitalisierung
Backend vs. Frontend:
Von Nutzerinteraktion bis Datenverarbeitung - ein Einblick in die essentiellen Unterschiede zwischen Backend und Frontend in der Softwareentwicklung.
Datenschutz im Unternehmen – Wie Sie Ihre Daten schützen können
Datenschutz im Unternehmen – Wie Sie Ihre Daten schützen können
Digitalisierung
Datenschutz im Unternehmen – Wie Sie Ihre Daten schützen können
In Zeiten von Digitalisierung stellt der Datenschutz eine der wichtigsten Disziplinen in Unternehmen dar. Doch mit der richtigen Strategie wird Datenschutz zum Kinderspiel.
10 Vorteile von SaaS für Unternehmen
10 Vorteile von SaaS für Unternehmen
Digitalisierung
10 Vorteile von SaaS für Unternehmen
Mit signifikanten Kosteneinsparungen und erhöhter Flexibilität revolutionieren SaaS Lösungen die Art und Weise, wie Unternehmen operieren. Wir zeigen, wie mietbare Software zum unverzichtbaren Werkzeug für modernes Geschäftsmanagement wird.
ERP-Implementierung: Das Wichtigste im Überblick
ERP-Implementierung: Das Wichtigste im Überblick
Digitalisierung
ERP-Implementierung: Das Wichtigste im Überblick
Ein entscheidender Schritt bei der ERP-Einführung ist die Implementierung des neuen ERP-Systems. In diesem Artikel erfahren Sie, aus welchen Schritten die ERP-Implementierung besteht und wie Sie diese erfolgreich in Ihrem Unternehmen durchführen.
Agile Softwareentwicklung – einfach erklärt!
Agile Softwareentwicklung – einfach erklärt!
Digitalisierung
Agile Softwareentwicklung – einfach erklärt!
Die agile Softwareentwicklung bringt für Unternehmen viele Chancen mit sich – Lesen Sie hier was zu beachten ist.
Was ist Big Data und wie können Unternehmen davon profitieren?
Was ist Big Data und wie können Unternehmen davon profitieren?
Digitalisierung
Was ist Big Data und wie können Unternehmen davon profitieren?
Mit der Verwendung von Big Data können Unternehmen klare Geschäftsvorteile erzielen. Dabei gilt es jedoch einige Datenschutzmaßnahmen zu beachten.
Lastenheft vs. Pflichtenheft
Lastenheft vs. Pflichtenheft
Digitalisierung
Lastenheft vs. Pflichtenheft
Unterschied zwischen Pflichten- und Lastenheft, einfach erklärt. Alles Informationen zu beiden Dokumenten und was dabei zu beachten ist.
Förderung Digitalisierung – Aktuelle Förderprogramme 2024
Förderung Digitalisierung – Aktuelle Förderprogramme 2024
Digitalisierung
Förderung Digitalisierung – Aktuelle Förderprogramme 2024
Erfahren Sie, welche Förderprogramme für Digitalisierungsmaßnahmen in 2024 wichtig sind, wie viel Geld Sie empfangen können und wie einfach der Antrag ist.
Was ist ein Plugin und wofür wird es benötigt?
Was ist ein Plugin und wofür wird es benötigt?
Digitalisierung
Was ist ein Plugin und wofür wird es benötigt?
Plugins erweitern und personalisieren Softwareanwendungen ohne Eingriffe in den Hauptcode, von E-Commerce-Systemen bis zu Content-Management-Systemen.
Warum itPortal24? So helfen wir Ihrem Unternehmen weiter
Warum itPortal24? So helfen wir Ihrem Unternehmen weiter
Digitalisierung
Warum itPortal24? So helfen wir Ihrem Unternehmen weiter
Mit unserem großen Partnernetzwerk, bestehend aus über 480 Dienstleistern und Agenturen, ist es uns möglich, die idealen Entwickler für Ihr digitales Projekt zu finden.
Was ist Conversion Rate?
Was ist Conversion Rate?
Digitalisierung
Was ist Conversion Rate?
Die Conversion Rate beschreibt das Verhältnis von Besuchern einer Website zu Conversions und ist eine der wichtigsten Metriken im Online Marketing.
Cybersicherheit für Unternehmen
Cybersicherheit für Unternehmen
Digitalisierung
Cybersicherheit für Unternehmen
Vor allem kleine Unternehmen können Zielscheibe von Cyberkriminellen werden. Erfahren Sie, was es mit Cybersecurity auf sich hat und wie Sie diese erfolgreich in Ihrem Unternehmen umsetzen können.
5 Beispiele für erfolgreiche MVP Startups
5 Beispiele für erfolgreiche MVP Startups
Digitalisierung
5 Beispiele für erfolgreiche MVP Startups
MVPs tragen oftmals wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Wir zeigen Ihnen die 5 erfolgreichsten MVP Beispiele.
Blockchain im Supply Chain Management
Blockchain im Supply Chain Management
Digitalisierung
Blockchain im Supply Chain Management
Eine Einleitung in die Nutzung von Blockchain Technologie im Supply Chain Management – Vorteile und Praxisbeispiele.
IT-Outsourcing – Definition, Ziele, Vor- und Nachteile
IT-Outsourcing – Definition, Ziele, Vor- und Nachteile
Digitalisierung
IT-Outsourcing – Definition, Ziele, Vor- und Nachteile
Neben großen Unternehmen profitieren heute auch KMUs von den Vorzügen des Outsourcing. Was es damit genau auf sich hat und wie Sie erfolgreich outsourcen erfahren Sie in diesem Artikel.
Was ist Low-Code?
Was ist Low-Code?
Digitalisierung
Was ist Low-Code?
Low-Code-Plattformen revolutionieren die Softwareentwicklung durch intuitive, visuelle Design-Tools und schnelle Anpassungsfähigkeiten. Sie ermöglichen es Unternehmen, effektiv auf Veränderungen zu reagieren und komplexe Anforderungen mit minimaler Codierung zu erfüllen.
Change Management Beratung
Change Management Beratung
Digitalisierung
Change Management Beratung
Mit gutem Change Management sorgen Sie in Ihrem Unternehmen für die reibungslose Einführung von neuen Systemen wie beispielsweise neuer Software. Erfahren Sie, welche Vorteile Sie dabei haben.
Outsourcing von digitalen Projekten – So klappt es!
Outsourcing von digitalen Projekten – So klappt es!
Digitalisierung
Outsourcing von digitalen Projekten – So klappt es!
Outsourcing ist mittlerweile Alltag der heutigen Arbeitskultur. Dabei gibt es neben den Vorteilen einige Dinge zu beachten, damit das ausgelagerte Projekt nicht fehlschlägt.
Was ist No-Code?
Was ist No-Code?
Digitalisierung
Was ist No-Code?
No-Code ermöglicht es, ohne jegliche Programmierkenntnisse Webseiten, Apps, Onlineshops oder andere Software zu entwickeln.
Was ist SaaS?
Was ist SaaS?
Digitalisierung
Was ist SaaS?
SaaS Entwicklung bietet entscheidende Vorteile für Unternehmen, von Kosteneinsparungen bis hin zur Verbesserung der operativen Effizienz. Mit KI-Integration und technologischen Fortschritten setzt SaaS neue Maßstäbe in der Automatisierung und Personalisierung von Geschäftsprozessen.
Fehler bei der IT-Beratung und wie Sie diese vermeiden
Fehler bei der IT-Beratung und wie Sie diese vermeiden
Digitalisierung
Fehler bei der IT-Beratung und wie Sie diese vermeiden
Eine professionelle IT-Beratung ist häufig ein essenzieller Schritt für den Unternehmenserfolg. Nicht alle Berater haben jedoch die gleiche Beratungsqualität. Wir zeigen, wie Sie typische Beratungsfehler erkennen können.
Individuelle Softwareentwicklung für Unternehmen
Individuelle Softwareentwicklung für Unternehmen
Digitalisierung
Individuelle Softwareentwicklung für Unternehmen
Während die individuelle Softwareentwicklung mehr Budget in Anspruch nimmt als Standardlösungen, kann Ihre Entwicklung häufig zu Wettbewerbsvorteilen führen. Wir klären, wann sich die individuelle Softwareentwicklung für Sie lohnt – und wann nicht.
go-digital – Staatliches Förderprogramm
go-digital – Staatliches Förderprogramm
Digitalisierung
go-digital – Staatliches Förderprogramm
"go-digital" ist ein staatliches Förderprogramm des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Es soll kleinen und mittleren Unternehmen bei der digitalen Transformation helfen.

Weitere Artikel